Sonntag, 22. Mai 2011

Man soll ja nie NIE sagen

so erging es mir mit der Serviettentechnik.
Ich fand es spannend als diese Technik auf den Markt kam. Die eine oder andere Dose oder Topf sind damit aufgehübscht worden. Doch irgendwann wurde es mir zu kitschig und zu bunt. Ich schloss relativ schnell mit dem Thema ab.
Tja ,und vor ca. zwei Wochen schlenderte ich durch ein Hobbygeschäft und entdeckte diese Klammern und schwubb hatte ich den Drang, genau diese nach zuarbeiten.



Also ich finde sie süß. Jetzt brauche ich nur noch eine zündende Idee wie und wo ich sie dekoriere ohne, dass diese "zu bunt und zu kitschg" wirken. Vielleicht könnt Ihr mir auf die Sprünge helfen?

Momentan ist es bei mir sehr turbulent, da ich nach wie vor, meine ganz liebe Kollegin aus gesundheitlichen Gründen vertrete und mein Arbeitstag doch ca. 10 Std dauert. Es bringt aber auch unheimlich viel Spaß.

So und wenn ich in nächster Zeit wirklich mal wieder ein Stündchen für mich finde, werde ich mir diese Tunika nähen. Freu, freu!!!
Habt noch einen schönen Sonntagabend!
Liebe Grüße Eure Karen

Kommentare:

  1. Liebe Karen,
    ich fand Serviettentechnik früher auch immer was für "alte Hausfrauen", zu bunt und kitschig und einfach nicht schön. Ich habe aber in diesem Jahr auch schon damit gearbeitet und finde, man kann wirklich schöne Sachen damit machen.

    Die Klammern sind traumhaft. Ich könnte sie mir gut in einer sommerlichen Tischdeko vorstellen, um Namenskärtchen zu halten, zb...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebe Karen,
    da haben wir ja wieder etws gemeinsam ;O))
    Mit der Serviettentechnik ging es mir genauso, aber deine Klammern sind allerliebst und gar nicht zu bunt. Ich könnte sie mir an einem Band als Kartenklammern vorstellen, also als so eine Art Deko-Pinnwand mit hübschen Karten-Motiven...
    und....diese Tunika hab ich mir auch genäht, schon vor ein paar Wochen, aber aus anderem Stoff. Ich mag sie aber gar nicht so gern tragen, da der Ausschnitt so Hals-nah ist...das stört mich irgendwie...
    Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag Abend,
    gglg Tini

    AntwortenLöschen
  3. Ja das kenne ich genau so ging es mir auch.
    Aber jetzt wo ich deine Klamern sehe werde ich wieder Feuer und Flame....

    Sie sind soooooo soooo suess!!!!!Ganz bezaubernt.

    Ich wuensche dir einen guten Start in die koemende Woche

    glg Conny

    AntwortenLöschen
  4. Herzaller♥♥♥liebst!!!
    Deine Klammern sehen wirklich schön aus. Bei mir stehen sie in holzfarbend im Gläschen mit Spitze auf dem Vertiko. So wie deine sind sie aber auch toll.

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo anne.
    Deine Wäscheklammern sehen sehr niedlich aus.
    Kleinen Dinge sind schnell gemacht und sehen super aus.
    Schöne neue Woche.Und liebe GRüße Jana

    AntwortenLöschen
  6. Das mit den Klammern ist eine tolle Idee, die Serviette ist auch super passend dazu. Muss ich unbedingt auch einmal ausprobieren.

    Alles Liebe
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Karen,

    wie süß die Klammern sind. Ich habe sie hier in Natur rumliegen... Deine sind witziger!

    Du, wenn ich dir meine Maße schicke, nähst du mir die Tunika dann auch (grins frech). Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt.

    Herzliche Grüße vom deichkind

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Miss Fienchen,
    habe dich gerade entdeckt, und ich finde deine Wäscheklammern ganz wunderschön! Sie schauen total süß aus, und gehören an eine Leine, um deine neu genähten Kleidungsstücke festzuhalten :)
    Liebe Grüße schickt dir die
    Dana

    AntwortenLöschen
  9. Deine Klammern sehen super süß aus.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Karen, tolle Idee mit den Klammern. Die habe ich auch noch in der Schublade liegen und weiß noch nicht so recht, was ich damit machen soll.
    Der Stoff gefällt mir auch sehr gut und ich bin schon gespannt auf Deine Tunika.
    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Karen, ein wunderschöner Blog!! Und ich finde deine Klammern toll!!! Ich steh auch nicht so auf die Serviettentechnik, aber manchmal (wenn es auch nicht so auffällig und großflächig ist) finde ich es schön. Wenn ich darf, verlink ich dich einfach mal!
    Liebe Grüße von Sonja

    AntwortenLöschen
  12. die sehen soooooooooooo süss aus liebe Karen.. mein Gott wenn ich zurück denke.. Servietten Technik.. und alles andere was neu am Markt war hab ich gemacht. weisste noch "Windows Colour" :O))
    meine Liebe.. guck mal.. hier ist das Rezept:
    http://www.rezeptwiese.de/rezepte/2047-erdbeer-tiramisu
    hab es fein gggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  13. Hej Karen,

    Du Arme.... sooo lange arbeiten. Da musst Du Dir wirklich was Schönes gönnen!!!!

    Ich hoffe, dass mein Kaufrausch bald wieder endet ;O).

    Deine Klammern sind wirklich süß. Serviettentechnik habe ich nie gemacht, deshalb erstaunt es mich immer wieder, was man daraus machen kann...

    Hab eine schöne (streßfreie) Restwoche!!! Katja

    AntwortenLöschen