Donnerstag, 20. Oktober 2011

Es gibt mich noch

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mir ja eine unglaublich lange Auszeit gegönnt. Eigentlich völlig unfreiwillig, aber ich fühlte mich irgendwie unter Druck gesetzt, den ich mir natürlich selbst gemacht habe. Ich war einfach total antriebslos in der letzten Zeit, aber nicht nur beim Bloggen. Es gibt auch keine Erklärung dafür. Ich habe über so vieles nachgedacht und bin von einem Wechselbad ins nächste geschlittert. Damit möchte ich jetzt abschließen und meinen Blick wieder nach vorne richten.

Dies sind meine neuen Werke, die ich in dieser Woche genäht habe:





Die obere Tasche ist meine, da ich ja immer noch ein großes Mädchen bin. Die schwarze habe heute für meine 15 jährige Tochter genäht. Beide Taschen sind mit unserem Lieblingsstoff Rosalie gefüttert und mit einer Innentasche versehen.

Außerdem habe ich mir noch zwei schlichte Röcke nach dem Schnitt "Römö" genäht. Das geht ja so was von fix, da könnte ich einmal die Farbpalette rauf und runter nähen.



So nun bin ich mal gespannt, ob ich wirklich wieder genügend Elan habe um zu bloggen.

Liebe Grüße Eure Karen


Kommentare:

  1. Liebe Karen
    Da warst du ja ganz schön fleissig in dieser Woche :-). Hübsch sind deine Sachen geworden. Ich hoffe, dass du bald wieder voller Kraft und Motivation bist. Eine Auszeit tut immer gut, damit man sich nicht ständig im Kreis dreht, mit lieben Grüssen Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karen, es ist so schön von dir zu lesen!!!
    So eine Phase hat doch jeder mal. Wenn du nun schon wieder Taschen und Röcke nähen kannst, dann geht es vorwärts, ganz bestimmt!!!

    Bis bald
    und liebe Rosinengrüße

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ja Karen, auch ich habe eine super lange Blogpause gebraucht und bin noch nicht lange wieder hier.
    Warum, kann ich auch nicht so genau sagen.
    Aber was solls, schön wieder von dir zu lesen.

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. hi karen,

    schön dich wieder zu sehen.

    lg patti

    AntwortenLöschen
  5. Meine Liebe Karen,

    ab und an eine Auszeit ist nicht flasch und tut jedem gut.

    Deine Taschen gefallen mir persoenlich am besten.Seeeehr suess.

    Sei lieb egrguesst von Conny

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön, von dir zu hören. Diese Wechselbäder kenne ich nur zu gut und dann ist es auch gut und richtig, wenn man sich Zeit nur für sich selbst gönnt. Ich wünsche dir alle Gute weiterhin und ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karen,
    wie schön, wieder von Dir zu lesen...*freuganzdolle*...Ich hatte Dich ehrlich gesagt richtig vermisst!!!
    Ich denke, jeder von uns hat mal eine Auszeit nötig und sollte sich dem auch stellen.Dazu gehört auch, den Blog mal Blog sein zu lassen!
    Ich kenne diese Antriebslosigkeit auch und dann mach ich auch nur das, wozu ich Lust habe und alles andere steht hinten an.
    Umsomehr freue ich mich, Deine hübschen Taschen und Röcke bewundern zu dürfen und allem Anschein nach bist Du ja wieder so richtig kreativ!!
    Ich freue mich schon auf Deine nächsten Posts!!
    GLG
    Iris

    AntwortenLöschen
  9. Ich nochmal....
    Wir haben gerade beide zur gleichen Zeit beim jeweils anderen kommentiert....wie schön!!
    Schönen Abend, liebes Miss Fienchen

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Karen,
    schön daß Du wieder dabei bist. Es ist nicht verkehrt, sich mal eine Auszeit zu nehmen und dann mit neuem Schwung wieder anzufangen. Das sieht man an Deinen Taschen, die wirklich zuckersüss geworden sind. Mach weiter so, dann ist Dein Tief bald vergessen.
    GGLG Lydia

    AntwortenLöschen
  11. Hej Karen,

    also ich kenne Dich noch ;O)

    Ich kann Dich gut verstehen. Und ich finde so eine Auszeit eigentlich ganz schön - vor allem, wenn dann noch ein kleiner Kreativschub folgt... Deine genähten Teilchen sind doch super geworden!!!

    Ein schönes Wochenende!
    Katja

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab mich für Annes rosige Zeit entschieden, die da gemeint hat, ich soll es ganz lassen.
    Hab lieber einen Kuchen gebacken. Wir gucken dann Morgen nur zur Nordseite raus, wo die Sonne nicht drauf scheint.
    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  13. OOOOh, die Taschen (und auch die Röcke - aber ich hab halt eher einen Taschenfimmel) gefallen mir richtig gut :)

    Und jetzt, wo ich hierher gefunden habe, werd ich gleich bookmarken und hoffe, bald wieder was zu lesen!!

    Lg, Karin!

    AntwortenLöschen
  14. Wie schoen das Freud mich aber sehr von dir zu lesen das auch du das Brot selber baeckst.Ich habe erst gestern wieder gebacken.Ein Nuss Rousinenbrot.Eine Tuete Studentenfutter habe ich mit hienein gegeben.

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  15. Es freut mich sehr, dass du wieder da bist !!! Vielleicht gebe ich nicht oft ein Kommentar zu deinen Post, aber lesen und deine Werke bewundere ich immer ...
    Ganz lieben Gruß,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Schöne Worte zum Wiedereinstieg in die Blogszene.
    Ging mir auch so

    Unbekannte Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen