Samstag, 27. März 2010

Genuss ohne Reue

... das ist mir eigentlich eher egal, da ich Schoko ja soo liebe.
Aber diese selbstgenähten Bonbons haben es mir trotzdem sehr an getan. Diese sind ratz-fatz genäht, sehen süß aus und verderben nicht. Praktisch!




Irgendwie war ich diese Woche nicht so fleißig, habe allerdings auch relativ viel gearbeitet. Doch ein Nachmittag gehörte mir und den habe ich dann doch mit meiner Freundin "Nähma" verbracht und wir haben diese Tunika
"Klappe die 3." gezaubert.




So ihr Lieben, nach dieser vollgestopften Woche geht es heute Abend noch zu einem Geburtstag und dafür muss ich noch einen Auberginenauflauf zubereiten, den ich noch nie gemacht habe.
Risiko! Ich vertraue einfach auf mein Motto: Alles wird gut!

Herzlichst Karen

Kommentare:

  1. wird der auflauf nicht auch genäht? "lach"
    die bonbons sind ja so süß und die tunika erst.
    lg patti

    AntwortenLöschen
  2. Hi hi das ist auch immer mein Satz: alles wird gut...
    Deine Bonbons sind echt toll geworden.. Super süss und supi ohne Kalorien ;O)
    Einen schönen Geburtstag und gutes Gelingen bei deinem Auflauf.. Ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  3. Deine Bonbons sind zuckersüß!!! Eine ganz tolle Idee. Die Spitzenborte macht natürlich auch noch mal was aus. Klasse!

    Und von deiner Tunika bin ich auch total begeistert!!!
    Deine letzte hat mir schon so gefallen!
    Nähst du sowas auch im Auftrag für andere?

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende!

    Biene vom Seifengarten

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die Bonbons sind ja süß vor allem im Glas wirken die echt Toll!

    Liebste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Und du meinst,du wärst nicht fleißig?! So schöne Tunika und die Bonbons, sooo toll!!
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!!
    Glg TiniS

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karen,
    zuckersüß sind deine kleinen Bonbons ! ;-)
    Wünsch dir noch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Feiern ..
    LG Kerstin
    P.S.: Ist meine Mail bei dir gelandet, wg. der Bilder ?

    AntwortenLöschen
  7. Lecker!!! *jummyjummy*

    Das Tunika ist ebenfalls erste Sahne! Suuuperschön!!!

    LG, Caro

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karen,
    Ich bin heute zum ersten Mal auf Deinem Blog. Was für schöne Sachen Du herstellst und Deine Dekos ( auf dem älteren Post) sind einfach traumhaft schön! Deine Bonbons sind zuckersüss und sehen im Cookies Glas super aus.
    GlG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Karen, die Bonbon-Zuckerl sind Zucker!
    Gefallen mir sehr!
    Auch die Tunika ist Dir gut gelungen!
    Sei lieb gegrüßt.....Luna

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Karen, ich werde mal einen Bonbon naschen,
    lecker ;0)) Tolle Idee und Deine Tunika gefällt mir auch sehr gut.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Karen,
    dass die Bonbons super süß sind, weißt Du ja nun...*lach*....ich schließ mich da einfach meinen Vorkommentatorinnen an....
    Und bei Deinem Auflauf warte ich mal in aller Herzblattruhe ab,ob er schmeckt, denn wenn ja, dann bitte bitte hätte ich gerne das Rezept, da ich ein Auberginen-Fan bin.
    Liebe Herzblattgrüße
    und einen schönen Restsonntag
    Iris

    AntwortenLöschen
  12. Du zauberst an deiner Nähma und die Stoffe sind alle traumhaft schön.
    Einen herrlichen Restsonntag wünscht dir
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Karen!
    ZUCKERSÜß sag ich da nur!!! So was habe ich wirklich noch nie gesehen - niedlich!
    Und auch Deine neue Tunika! Toll! Habe mir jetzt eine Overlock zugelegt - bin quasi von Euch allen angesteckt worden hihi! :-)
    Mein erster Sommerrock wartet schon auf mich....
    LG Michelle

    AntwortenLöschen
  14. Die Bonbons sehen ja klasse aus!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  15. ***wildwink***
    Habe Dich grade hier gefunden!!! Du hast einen wunderschönen blog und machst tolle Sachen!!! Werde mich jetzt erst mal hier niederlassen und stöbern :-D! Die Tunika ist ja wahnsinn!!! Hast Du dafür einen Schnitt?? Kannst Du mir verraten, woher der ist???

    GGLG vom Thomelinchen

    AntwortenLöschen